Gedøns & so

17/04/2015
von Olli
Keine Kommentare

Mein Bordbistro und ich

Nachdem wir seit knapp 20 Monaten eine Fernbeziehung führen, hab ich inzwischen schon die eine und andere Stunde in Zügen der deutschen Bahn verbracht. Und ich muss sagen, dass die Fahrten besser sind als Ihr Ruf.
Mal abgesehen von einigen Verspätungen und Zugausfällen (Unwetter, Baustellen an Feiertagen!?) lief bis jetzt fast alles reibungslos und ich bin auch beinahe immer am Ziel angekommen.
Dank Bahncard, Sparpreisen und Treuepunkten sind meine Fahrten im ICE auch meistens bezahlbar. Alternativen wie ein Wochenendticket oder der Fernbus kommen bei nur im äußersten Notfall in Frage. Dafür ist mir meine Zeit zu schade.
So sitz ich (wie auch in diesem Augenblick) entspannt im Bordbistro*, mache Krempel am Computer, höre Musik und trinke dabei ein Bierchen. Wenn jetzt noch das WLan bzw. der Handyempfang besser wird, ist alles perfekt.

image

[*ich sitze immer im Bordbistro, weil man dort immer einen Platz bekommt und ein großes Pils billiger ist als eine Sitzplatzreservierung :D]

17/04/2015
von Olli
Keine Kommentare

Mein Bordbistro und ich

Nachdem wir seit knapp 20 Monaten eine Fernbeziehung führen, hab ich inzwischen schon die eine und andere Stunde in Zügen der deutschen Bahn verbracht. Und ich muss sagen, dass die Fahrten besser sind als Ihr Ruf.
Mal abgesehen von einigen Verspätungen und Zugausfällen (Unwetter, Baustellen an Feiertagen!?) lief bis jetzt fast alles reibungslos und ich bin auch beinahe immer am Ziel angekommen.
Dank Bahncard, Sparpreisen und Treuepunkten sind meine Fahrten im ICE auch meistens bezahlbar. Alternativen wie ein Wochenendticket oder der Fernbus kommen bei nur im äußersten Notfall in Frage. Dafür ist mir meine Zeit zu schade.
So sitz ich (wie auch in diesem Augenblick) entspannt im Bordbistro*, mache Krempel am Computer, höre Musik und trinke dabei ein Bierchen. Wenn jetzt noch das WLan bzw. der Handyempfang besser wird, ist alles perfekt.

image

[*ich sitze immer im Bordbistro, weil man dort immer einen Platz bekommt und ein großes Pils billiger ist als eine Sitzplatzreservierung :D]

HMPFT2

16/04/2015
von Olli
Keine Kommentare

[Kommentar] Tankstellenhmpft

Heute muss ich mal ein bisschen schimpfen:
Rohöl wird ja bekanntlich an der Börse gehandelt. Dadurch ist es selbstverständlich, dass der Preis für Rohöl (und damit auch für Benzin und Diesel) ständigen Schwankungen ausgesetzt ist. Da Rohöl in Dollar gehandelt wird, spielt natürlich auch der Euro-/Dollarkurs eine Rolle.
Das deshalb die Verkaufspreise an den Tankstellen schwanken, dürfte auch jedem klar sein.

Doch die Preisdifferenzen, die die Tankstellen (egal ob Marke oder freie Tankstelle) Ihren Kunden zumuten sind ein Witz. Schwankungen von 12 Cent pro Liter sind keine Seltenheit mehr. Aber auch geringere Schwankungen von 4-5 Cent pro Liter kommen mehrmals täglich vor und nerven die Verbraucher.

Fakt ist, dass es dafür keinen Grund gibt.

Die Einkaufspreise für Diesel und Benzin schwanken in der Regel einen Cent am Tag hin und her. In extremen Fällen auch mal ein bisschen mehr. Diese Ausnahmen passieren aber auch nur ein- bis zweimal im Jahr.
Wer das selbst mal sehen möchte, sollte einfach mal die Verkaufspreise von Heizöl und Diesel auf diversen Internetplattformen über mehrere Tage vergleichen.

Meiner Meinung nach, ist die Preispolitik an vielen deutschen Tankstellen eine einzige Verarsche.

Danke.

[Ich würde gerne genauer auf das Thema eingehen und einige Beispiele nennen, aber Datenschutz und Verschwiegenheitserklärung und so.]

20131030-090819.jpg

15/04/2015
von Olli
Keine Kommentare

arme Sau und alter Glückspilz

Wenn (so wie momentan) dauernd irgendetwas schief läuft und ich am liebsten alles abfackeln und wegsprengen würde, frage ich mich immer, was ich nur verbrochen habe. Was habe ich angestellt, dass dauernd irgend ein Scheißdreck (meistens geschäftlicher Natur) passiert. Vielleicht war ich ja im letzten Leben ein böser Mensch. Karma und so.
Doch dann sehe ich meine Herzallerliebste und denke mir:
“Alter, du bist schon’n Glückspilz.”

image

<3

Adobe-Dreamweaver-CS6

11/01/2015
von Olli
2 Kommentare

Samstag Abend

Gestern erst habe ich die letzte Note meines Fernstudiums Studienlehrgangs zum Multimedia-Designer bekommen. Und damit ich das Erlente nicht gleich wieder vergesse, hab ich mir den heutigen Abend mit Dreamweaver um die Ohren gehauen. Fertig ist noch lange nichts, aber ich mache Fortschritte. Jeder Profi würde vermutlich die Hände über dem Kopf zusammen schlagen, wenn er sich den Code betrachtet, aber ich bin doch fast ein wenig Stolz.

Übung macht den Meister. Deshalb war es bestimmt nicht der letzte Abend, den ich so verbringe.

Unbenannt

1

20131030-090819.jpg

21/12/2014
von Olli
1 Kommentar

TechnikHmpft

Ich schrob schon mal von viel Arbeit und beschissener Technik. Und in den letzten Monaten hat sich daran leider nichts daran geändert. Ich weiß momentan wirklich nicht wo mir vor lauter Arbeit der Kopf steht.
Dann geht man Sonntags ins Büro um endlich mal in Ruhe arbeiten zu können und was is? Nix is. “Verbindung zum Server der Anwendung ‘blablabla’ kann nicht hergestellt werden.”
Danke für’s Gespräch, verfickte Technik. Ich kriegs Kotzen!
Dann hab ich jetzt wenigstens Zeit für Haushaltskrempel und Gedöns.